Kirche St. Veit, Krems

“St. Veit anders sehen”

Im überdachten Erdgeschoß befindet sich der Infopoint, Ticketing und der Zugang zum Aufzug. Mit dem Panoramaaufzug gelangt man direkt zu den zwei darüberliegenden Plattformen. Die gesamte Konstruktion ist eine Stahl-Leichtbauweise, mit Gitterrost-Plattformen, wobei der Aufzug am Turm Rückverankert ist. Von der Obersten Plattform aus hat man einen Ausblick über die Dächer von Krems. Über einen Zugang zur Glockenstube hat man einen Einblick in das Geläut. Gleichzeitig dient der Zugang als Notausgang. Mit dem Aufzug fährt man zu der darunterliegenden Plattform. Von hier aus gelangt man, durch einer temporär aufgesetzten Gaupe, auf einem Catwalk, in und durch den Dachstuhl. Der Catwalk endet im Glockenturm. In diesem befindet sich eine neue Stiegenanlage, wobei das alte Gestühl erhalten bleibt und nur die notwendigen Balken entfernt werden.